Unternehmen

hotelkit – Das war 2021!

Man will es kaum glauben, 2021 neigt sich mit rasanten Schritten seinem Ende zu. An einem hat es sicherlich nicht gemangelt: Abwechslung. Und auch Déjà-vus gab es zur Genüge. Nicht nur einmal hatten wir den Eindruck, dass uns 2020 noch nicht ganz loslassen will. Doch glücklicherweise hat sich das Rad der Zeit weitergedreht und wir blicken am Ende auf viele schöne Erlebnisse und Ereignisse zurück. Was so alles bei hotelkit passiert ist, wollen wir dir in den folgenden Zeilen berichten.

Umstrukturierungen und Wachstum – hotelkit im Wandel  

In der Ruhe liegt die Kraft. 2020 kamen wir ja gezwungenermaßen alle für eine Weile zum Stillstand – und zum Durchatmen. Wir nutzten diese Zeit, um unsere interne Struktur der Größe des mittlerweile stark gewachsenen Unternehmens anzupassen. Im Frühjahr 2021 war es schließlich so weit: Mit dem Holacracy-Modell entschieden wir uns bewusst für eine Organisationsform mit flachen Hierarchien. Team-Leads sind nun mit den organisatorischen und strategischen Belangen in den Abteilungen betraut und stellen sicher, dass das ganze Team die richtige Richtung einschlägt und für das gemeinsame große Ziel arbeitet. Und dieses Team wächst und wächst weiter. Monat für Monat hießen wir großartige Persönlichkeiten an den Pforten unserer drei Standorte in Salzburg, Wien und Dresden willkommen. Mit 50 neuen hotelkids hat sich die Familie 2021 sogar verdoppelt! Und das ist gut so. Denn unser Hauptaugenmerk liegt auf dem Wohl unserer Kund*innen. Mit dieser Erweiterung der Ressourcen können wir die Betriebe vor allem auch in schwierigen Zeiten unterstützen und unser Produkt laufend weiterentwickeln.

Laufend ein offenes Ohr für die Bedürfnisse unserer Kund*innen zu haben und an Features zu tüfteln, die deren Arbeitsalltag erleichtern, das ist unser Ziel in der Produktentwicklung. Um stets am Puls der Zeit zu sein, braucht es viele kluge und kreative Köpfe. Darum haben wir unser Development-Team 2021 verdoppelt. Unser Product- & Tutorial-Team wiederum ist in diesem Jahr personell nahezu verdreifacht worden und produziert mittlerweile Lernvideos in acht Sprachen. hotelkit goes international? Und ob! 17 Nationalitäten tummeln sich bereits in unserem Team. Servus! Dobar dan! Buongiorno! Bonjour! Und gerne auch in vielen anderen Sprachen, denn bei hotelkit werden gesamt 22 verschiedene gesprochen. Zwar nicht mehr jugendlich, aber dennoch jung: Der Altersschnitt im Unternehmen beträgt 30,24 Jahre. Über mangelnden Nachwuchs können wir uns auch nicht beklagen. Insgesamt stehen bereits 31 Nachwuchstalente in den Startlöchern, 2021 haben wieder zwei hotelkid-Minis das Licht der Welt erblickt. Sie halten Mamas und Papas auch abseits des Arbeitsalltags auf Trab und interpretieren das Unternehmensmotto „get sh*t done“ in einem sehr wörtlichen Sinn.

We get sh*t done!

Man sieht, auch 2021 hat unser Unternehmen einen deutlichen Entwicklungsschritt getan. Und ja, zu tun gab es stets genug. Telefonleitungen liefen heiß, fleißige Finger tippten sich beim Beantworten von Kundenanfragen wund und auch intern ließen wir es nicht an regem Austausch mangeln. Dabei erfreuen wir uns der Effizienz unserer eigenen digitalen Kommunikations-Plattform, die stets gewährleistet, dass im hotelkit-Büro intensiver und funktionierender Informationsaustausch stattfindet: Das hotelkit-Team kommunizierte allein in diesem Jahr in 6.188 Übergaben und erstellte 9.268 Aufgaben. Von Langeweile also keine Rede, ebenso nicht auf unseren Social-Media-Kanälen: Mit 516 Posts hielten wir unsere Community auf dem Laufenden. Wer uns auf den verschiedenen Online-Kanälen folgt, weiß auch, dass unser Team immer in Bewegung ist. Kniebeugen, Push-ups und Planks wurden auch in Zeiten von Homeoffice einmal wöchentlich im Rahmen eines Online-Workouts mit dem Maikai Fitnessstudio fleißig trainiert. Unsere physische Konstitution machte sich bei vielen Anlässen bezahlt. 355 Kilometer liefen wir beim diesjährigen „Wings for life-Worldrun“, zwei Podestplätze konnten beim Salzburger Firmentriathlon 2021 errungen werden.

Als Team sind wir einfach bärenstark, das zeigten wir auch im August, als wir im Rahmen unseres alljährlichen Teamevents auf der Postalm die Highland Games bestritten. In archaischen Disziplinen wie Fassrollen, Baumstammwerfen und Seilziehen bewiesen alle Durchhaltevermögen und Kampfgeist. Auch Tischtennis, eine große Leidenschaft vieler hotelkids, soll hier nicht unerwähnt bleiben: 63 Stunden duellierten wir uns 2021 an der kleinen Platte. Die hohen Ambitionen mancher Teammitglieder und die Tatsache, dass unsere besten Spieler seit Herbst dieses Jahres bei den Betriebsmeisterschaften mitspielen, machten es nötig, unsere Trainingsmaterialien zu professionalisieren. Neben dem legendären Miniatur-Tisch gibt es in unserem Salzburger Office nun auch einen Tischtennistisch in Originalgröße.

Und nicht nur in sportlicher Hinsicht konnten wir Erfolge verzeichnen. Bei den Hotel Tech Awards wurde hotelkit Anfang des Jahres mit vier der begehrten Auszeichnungen in den Kategorien Best Housekeeping Software, Best Preventative Maintenance Software, Best Employee Engagement Software und Best Staff Collaboration Software prämiert. Um all das zu schaffen, braucht es natürlich eine hochwertige Energiezufuhr. Werner Kaffee lieferte uns mit 98 kg Kaffeebohnen 2021 den nötigen Treibstoff für Höchstleistungen.

Zufriedene Kunden und starke Partner

Teams näher zusammenzubringen, zu vernetzen und ihren Arbeitsalltag zu erleichtern, das ist unser Ziel. Es freut uns daher, dass sich 548 neue Kunden 2021 dazu entschlossen haben, die Herausforderungen des Arbeitsalltags mit unseren drei Plattformen hotelkit, medikit und teamkit in Angriff zu nehmen. Mittlerweile unterstützen wir 2.000 Organisationen bei der schnellen und effizienten Bewältigung ihrer täglichen Arbeitsroutinen. Keine leichte Aufgabe für unser Customer Success-Team, das 2021 in 1.100 Schulungen sicherstellte, dass alle unsere neuen Nutzer*innen das volle Potential unserer Plattform ausschöpfen können.

Nicht nur in der Hotellerie erfreut sich unsere digitale Lösung für bessere Zusammenarbeit immer größerer Beliebtheit. Kommunikation und Wissensdokumentation bilden ebenso zentrale Herausforderungen des Gesundheitswesens, weshalb wir bereits 2014 angelehnt an hotelkit das Schwesterprodukt medikit entwickelt haben. Stieg die Popularität dieser Software schon in den vergangenen Jahren markant, beweist uns ein Wachstum von über 70 Prozent im Jahr 2021 vor allem eines: Digitale Kommunikation ist auch in der Gesundheitsbranche nicht mehr wegzudenken. Dass medikit mit seinen praxistauglichen Tools eine Antwort auf die Bedürfnisse gesundheitlicher Betriebe aller Art und unterschiedlicher Größe darstellt, beweisen die 20 verschiedenen Disziplinen unserer 350 Kund*innen. Das Spektrum zufriedener medikit-Nutzer*innen reicht von Zahnarztpraxen und Apotheken über Tierkliniken bis hin zur großen Pflege- und Kureinrichtung.

Ebenso wie über die vielen neuen Kund*innen freuen wir uns über die Unterstützung und gute Zusammenarbeit mit starken Partnern aus der Branche. So wurden heuer neue Kooperationen geschlossen, beispielsweise mit den Fairjobhotels, der Martin Becker GmbH oder der Firma InnConcepts. Gemeinsam verfolgen wir das Ziel, den Arbeitsalltag in der Hotellerie ansprechender und nachhaltiger zu gestalten.

Grandiose Schnittstellen, Features und viele neue Tutorials

Genauso wie unser Unternehmen steht auch unsere Software nicht still. Laufend arbeiten unsere emsigen Produktentwickler*innen daran, neue Anwendungen zu ergänzen. Hierbei sind die Bedürfnisse unserer Kund*innen stets der Kompass für unser Handeln. Mit zahlreichen neuen Features ausgestattet, ist hotelkit 2022 bereit wie eh und je, aktuellen und zukünftigen Kund*innen den Arbeitsalltag zu erleichtern. Besonders unser Housekeeping Tool haben wir mit wichtigen Zusatzfunktionen ausgestattet: Housekeeping Vorausplanung, Statistiken für Reinigung, Inspektion und Aufgaben, individuellen Reinigungsintervallen, Housekeeping in mehreren Schichten, der Green Option und vielem mehr.

Doch nicht nur die Entwickler*innen waren 2021 mehr als umtriebig. Um die neuen und auch bestehenden Features allen Nutzer*innen verständlich zu präsentieren, hat unser Tutorial-Team 107 neue Tutorial-Videos erstellt. Du findest diese in der hotelkit Help Section in der Leiste rechts oben. Ebenso international wie unser Team ist auch unsere Plattform, welche Status quo in 30 Systemsprachen verfügbar ist.

Auch für diejenigen, die es leid sind, Multi-Tasking zu praktizieren und viele Systeme gleichzeitig in ihrem Arbeitsalltag einzusetzen, gibt es gute Nachrichten. 16 neue Schnittstellen sorgen dafür, dass die Informationen aus anderen Softwares in hotelkit abrufbar werden. So erweiterten wir unser Angebot an Integrationen 2021 um zusätzliche Gästekommunikations-Tools wie Stay-App, Review Pro und Quicktext, aber auch um neue PMS wie Mews und Protel, sowie den Green Button von Xingular. Insgesamt verfügt unsere Plattform nun bereits über 61 Schnittstellen, wovon 38 bereits verfügbar und 23 noch in Entwicklung sind. Unsere Kund*innen schätzen es, die Informationen mehrerer Systeme zentral auf einer Plattform einsehen zu können: 2021 gab es 1000 Schnittstellenaktivierungen.

Get sh*t done – Der Common Sense in der hotelkit-Community

Das Nutzungsverhalten unserer Kund*innen scheint eines nahezulegen: „get sh*t done“ ist nicht nur das möglicherweise auf den ersten Blick etwas irritierend klingende Motto unseres Unternehmens, sondern auch der Leitsatz der vielen Betriebe, die mit hotelkit erfolgreich arbeiten. In allen Bereichen der Nutzung verzeichnen wir im Jahr 2021 eine Steigerung. Wir sind stolz auf diese positive Entwicklung und alle unsere User*innen. Allein in diesem Jahr wurden sage und schreibe 2.388.601 Aufgaben erledigt – das ist eine Steigerung von 39 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 2021 haben alle Nutzer*innen zusammen 31 Millionen Checklistenpunkte abgehakt. Communication is key – das beweisen die 6 Millionen Kommentare, News und Übergaben, die im vergangenen Jahr geschrieben wurden. Und auch das Handbuch erfreut sich großer Beliebtheit für die Dokumentation von Wissen, seien es neue Bedienungsanleitungen, gesetzliche Vorgaben oder Hygienestandards. Insgesamt wurden 154.544 Wissensartikel erstellt – um 45 % mehr als im Vorjahr. Für die rasche Kommunikation etwaiger Mängel im Betrieb ist das hotelkit Reparaturen Tool einfach spitze – 806.676 Reparaturen wurden darüber 2021 schnell und einfach abgewickelt. Dank der effizienten Kommunikation und Zusammenarbeit blieb unseren Kund*innen mehr Zeit für ihre Gäste. Das belegen letztendlich auch die 371.963 Gästewünsche, die erledigt wurden. Dabei blieben die Hotel-Teams selten am selben Fleck stehen: 128.325 Rundgänge wurden gemacht. Auch im Bereich des Housekeepings wird hotelkit als probater Weg zu einem erleichterten Arbeitsalltag geschätzt. 2.505.727 -mal wurde über das Housekeeping Tool der Raumstatus der Zimmer auf gereinigt und inspiziert gesetzt. Da kann man nur sagen: Weiter so!

Noch nicht genug spannende Neuigkeiten?

Nein? Dann dürfen wir dir hier abschließend kundtun, dass auch unser hotelkit Blog 2021 um viele spannende Beiträge zu aktuellen Themen und Persönlichkeiten der Branche reicher geworden ist. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!

Michael Santner ist Text Content Manager bei hotelkit.

Über den Autor

Michael Santner

Berichte von verarmten Dichtern während seines Studiums bewogen ihn dazu, seiner Passion an einem festen Arbeitsplatz nachzugehen. Im Marketing von hotelkit kümmert er sich darum, die Ideen seiner Kolleg*innen in spannende Geschichten zu verpacken.

Zu bequem um deinen Browser zu aktualisieren?

Leider ist deine Browserversion zu alt und kann diese Website nicht richtig anzeigen.

Bitte aktualisiere sie oder wechsle zu einem aktuelleren Browser.